vom 05.06.2019 14:36:09 Uhr

Aus der Gemeinderatssitzung vom 03.06.2019

1. Der Vereinbarung zwischen dem Freistaat Bayern und den Mindeltalgemeinden, über die Leistungen zum Bau des Hochwasserrückhaltebeckens in Burgau, wird zugestimmt. Der 1. Bürgermeister wird ermächtigt, diese zu unterschreiben.

2. Zu der geänderten Herstellung eines Gewässers durch Kiesabbau auf dem Grundstück Fl.Nr. 657 der Gemarkung Oberwaldbach wird das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Hinsichtlich der geänderten Rekultivierung wird eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Mindeltal“ ausgesprochen.

3. Zur Unterstützung der amtlichen Vermessungen hat jede Gemeinde, entsprechend ihrer Größe, Feldgeschworene zu benennen und zu vereidigen. Da es in letzter Zeit immer wieder zu personellen Engpässen bei der Unterstützung von Vermessungen gekommen ist, sind weitere Personen in dieses Ehrenamt zu berufen. Die Herren Gottfried Piller, Johann Seitz und Martin Baur werden daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Feldgeschworene bestellt. Der 1. Bürgermeister wird die vorgenannten Personen umgehend vereidigen.

 

1... von 1